Die glücklichsten Orte in der Welt zu besuchen

Die Welt ist groß und hat viele Orte und Länder zu bieten. Es gibt außergewöhnliche Orte, Orte, die kaum jemand kennt, gefährliche Orte und atemberaubende Orte. Aber an welchen Orten sind die Menschen am glücklichsten? Wo auf der Welt fühlt man sich als hätte man gerade mit dem Bonuscode einen riesigen Jackpot gewonnen? In diesem Artikel wird diese Frage beantwortet.

Die glücklichsten Länder der Welt

Am 20. März ist der internationale Weltglückstag und da gibt es wohl keinen besseren Tag um herauszufinden in welchen Ländern unserer Erde die Menschen am glücklichsten sind. Forscher haben für den World Happiness Report 155 Länder untersucht. Dieser Bericht untersucht nicht nur die Länderdaten, sondern auch die Befragungen der Bewohner zur Selbstwahrnehmung. Dazu gehören unter anderem das Bruttoinlandsprodukt, Lebenserwartung, Unterstützung im eigene sozialen Umfeld und das Vertrauen in die Regierung. Die Bewohner werden außerdem auch befragt wie sie ihre Freiheit empfinden im Hinblick auf persönliche Entscheidungen. Auf der anderen Seite spielen natürlich auch negative Eigenschaften eine große Rolle wie zum Beispiel Wut, Sorgen oder Trauer.

2017 hat Norwegen den ersten Platz erobert und ist somit das glücklichste Land der Welt. Ein Jahr zuvor lag es noch auf dem vierten Rang und hat im letzten Jahr den dreimaligen Gewinner Dänemark abgelöst. Die Länder, die zu den Top Fünf gehören kommen alle aus Skandinavien: Dänemark, Island und Finnland. Dahinter folgen Niederlande, Kanada, Neuseeland, Australien und Schweden. Deutschland liegt auf dem 16. Platz. Wer also die glücklichsten Orte der Welt besuchen möchte, kann eine Reise nach Skandinavien planen.

Reisen um glücklich zu werden

Reisen heißt nicht nur Urlaub machen und sich vom stressigen Alltag erholen – Reisen hilft dabei sich selbst besser kennenzulernen. Man kümmert sich viel zu oft um andere als um sich selbst und man vergisst sich ab und zu selbst etwas Gutes zu tun. Reisen macht frei und Reisen macht glücklich. Reisen bedeutet Abenteuer, etwas Neues kennenlernen, sich selbst finden und es bedeutet Leben. An welchem Ort der Welt kann man also sein persönliches Glück finden? Es muss natürlich jeder selbst entscheiden, welcher Ort der richtige für einen ist, aber als kleine Inspiration stellen wir Ihnen die Insel Bali vor: Die indonesische Insel lädt ein sich in sie zu verlieben. Es ist ein ganz besonderer Ort, der eine Person grundlegend verändern kann. Das touristische Zentrum in Kuta sollte da wohl eher gemieden werden, aber wenn man im spirituellen Zentrum in Ubud angelangt wird man diesen schönen Ort lieben lernen. Sonnenaufgänge über den Reisterrassen, Spaziergänge durch den Monkey Forest, Entspannung pur bei einer Massage, …

Glück an bestimmten Orten finden

Viele halten Glück oder Schicksal für völligen Schwachsinn. Andere glauben an bestimmte Rituale, die ihnen Glück bringen. Wieder andere besuchen glückliche Orte um von der Energie etwas mitzunehmen. Egal wie man sein Glück findet, die folgenden Orte werden als „Orte des Glücks“ bezeichnet.

Die weinende Säule in der Türkei

Diese Säule befindet sich in der Hagia Sophia in Istanbul. Es heißt, dass man den Daumen in ein Loch in der Mitte der Spalte legen muss und dann seinen Wunsch sprechen soll. Wenn der Daumen der Person nass wird, wird der Wunsch wahr werden.

Der Blarney Stein in Irland

Der Blarney Stein befindet sich im Blarney Schloss in Cork. Auf der Spitze der Zinnen befindet sich ein großes Stück Kalkstein, von dem gesagt wird, dass es denjenigen, die es küssen, für lange Zeit ein Glück gibt.

Der lachende Buddha in China

Es wird gesagt, dass das Reiben eines bestimmten Buddha-Bauches im Lingyin-Tempel im Kloster in Hangzhou allen in der Nähe Glück bringt, weshalb Lingyin zu einem der beliebtesten Touristenorte in der Region geworden ist.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *