Mit dem Fernbus von Merseburg bis Salzburg

Wer vom Gebiet rund um den Geiseltalsee gerne mit den öffentlichen Verkehrsmitteln verreisen möchte, konnte zum Beispiel bereits von Merseburg mit dem Reisebus nach München fahren. Diese Strecke mit dem Fernbus zu fahren ist eine kostengünstige und praktische Alternative zum Auto und erfreut sich wachsender Beliebtheit – auch bei jungen Menschen und Familien.

Jetzt gibt es noch ein weiteres Ziel, das von Merseburg aus erreichbar ist und gerade nun im Winter ein willkommenes Angebot darstellt – denn jetzt geht es von der Domstadt Merseburg in Sachsen-Anhalt im Flixbus direkt nach Salzburg. Im Winter dürfte dies vor allem Wintersportfans freuen, für die die Verbindung bis nach Österreich eine tolle Möglichkeit bietet, neue Skigebiete zu erkunden ohne auf komplizierte Reisewege angewiesen zu sein.

Unterwegs sind die Flixbusse nach Salzburg am Freitag, Samstag und Sonntag. Für die Abfahrt muss der Schlaf ein wenig aufgeschoben werden, denn die Busse brechen um 0:55 Uhr von Merseburg auf. Allerdings ermöglicht diese Uhrzeit ein schnelleres Durchkommen auf den Straßen, sodass morgens gegen 08:00 Uhr Salzburg pünktlich zum Start in den neuen Tag erreicht wird. Wer die Fahrt zum Schlafen nutzt, kann dann voller Energie in den ersten Urlaubstag starten.

Aber nicht nur Skifans dürfte die Strecke nach Salzburg gefallen, denn die Stadt in Österreich ist auch abseits des Wintersports ein tolles Ziel für einen Urlaub. Ob es das Geburtshaus von Mozart ist, die berühmte Getreidegasse oder der urgemütliche Christkindlmarkt – der Besuch lohnt sich definitiv. Wer jedoch als Schneebegeisterter ein anderes Ziel ins Auge fassen möchte, kann das ebenfalls tun. Dafür muss allerdings ein Umsteigen in München in Kauf genommen werden. Nach der Verbindung Merseburg-München kann hier auch der nächste Bus nach Tirol genommen werden, um hier den Winterurlaub zu genießen. Praktisch dabei: Skier und Ausrüstung dürfen ohne weiteren Aufpreis mit im Bus transportiert werden.

Grundsätzlich gilt für das Fernbus-Angebot in Merseburg derzeit, dass die Fahrten vor den Feiertagen zugenommen haben. Jetzt besteht also die gute Gelegenheit, die bestehenden Verbindungen zu nutzen, um Weihnachtsmärkte zu besuchen, ein verlängertes Winter-Urlaubswochenende zu genießen oder einfach mal den Fernbus als Reisemittel kennenzulernen und auszuprobieren.

Man kann sich nur wünschen, dass das Angebot der Fernverbindung gut angenommen wird, damit es auch zukünftig Strecken solcher Art gibt, die es möglich machen, neue Reiseziele – ob saisonal oder ganzjährig – praktisch und schnell zu erreichen. Und wer weiß, welche Verbindung dann im nächsten Jahr auf dem Plan steht und die Bewohner rund um den Geiseltalsee zum Urlaubstrip mit dem Bus animiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *