Ausflugsziele rund um den Geiseltalsee

Sie möchten gerne die Gegend am Geiseltalsee besuchen, wissen aber noch nicht, was es hier zu sehen gibt? Dann verraten wir Ihnen, welche Sehenswürdigkeiten sich lohnen. Den Tag beginnen können Sie jedenfalls wunderbar mit dem Pinnacle Willkommensbonus, um vielleicht noch ein bisschen Taschengeld für den kommenden Tag zu sammeln. Damit sind Sie gewappnet, um die Gegend zu erkunden.

Die historische Stadt Mücheln

Mücheln liegt ganz in der Nähe und ist einen Abstecher wert. Die Stadt hat eine lange Geschichte mit vielen interessanten Episoden. Besonders für einen Bummel zu empfehlen ist die unter Denkmalschutz stehende Altstadt, die den besonderen Charme von Mücheln ausmacht. Zu besichtigen sind das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert genauso wie das alte Postamt mit dem Regionalmuseum. Nicht zu vergessen ist das Wasserschloss St. Ulrich und – für Naturfreunde – das Schutzgebiet bei St. Micheln. Klein aber fein – das ist das richtige Motto für Mücheln, wo es immer etwas zu entdecken gibt.

Bad Lauchstädt – Verbindung zu Goethe

Ein anderer spannender Ort ist Bad Lauchstädt. Die historische Stadt wurde schon um 880/890 schriftlich erwähnt und besitzt deshalb eine vielfältige Geschichte. Schon im 15. Jahrhundert bekam der Ort das Stadtrecht und ein Jahrhundert später gehörte ein ausgebautes Schloss zum Stadtbild dazu. Heutzutage ist Bad Lauchstädt einerseits wegen der Heilquellen und den damit verbundenen Kuranlagen bekannt. Andererseits hat die Stadt Bekanntheit damit erreicht, dass Goethe hier mehrere Wochen lang wohnte und im Theater mitarbeitete.

Spazieren an den Seen im Geiseltal

Tatsächlich gibt es neben dem Geiseltalsee noch andere Gewässer, die sich wunderbar für Ausflüge und Touren in die Natur rund ums Jahr eignen. Einer davon ist der Runstedter See, dessen Rundweg mit 7 km ideal für einen ausgedehnten Spaziergang geeignet ist. Etwas länger führt der Weg hingegen um den Südfeldsee (11 km). Dafür bieten sich hier noch andere Möglichkeiten zum Zeitvertreib, wie Wassersport, Angeln oder Reiten. Am dritten, dem Hasse See, ist die Auswahl am größten. Auf Sie warten dort ein Strandbad, Ferienwohnungen, Campingmöglichkeiten und regelmäßige Aktionen zur Saison.

Die Aussicht genießen

Einen Rundumblick von einem erhöhten Standpunkt aus genießt wohl jeder gerne. Der Aussichtturm in Mücheln bietet genau diese Chance, denn hier können Sie die wundervolle Umgebung und den Geiseltalsee auf einem 15 m hohen Turm erleben. Der Besuch der Aussichtsplattform lohnt sich zu jeder Jahreszeit, denn immer erstrahlt die Gegend in einem anderen Licht. Ob im goldenen Herbst, strahlenden Sommer oder kalten Winter – der weite Blick über die Landschaft beeindruckt jedes Mal aufs Neue.

Das sind nur einige Ideen für Orte, die Sie bei Ihrem Trip zum Geiseltalsee besuchen sollten. Entdecken Sie die Gegend ganz für sich und genießen Sie entweder herrliche Spaziergänge rund um die Seen oder bummeln Sie gemütlich in einem der historischen Städtchen. Bei weiteren Fragen zu Erlebnissen und Zielen am See helfen wir Ihnen gerne weiter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *